nuLiga
Mannschaften und
Ergebnisse
Termine
Aktuelle termine
Kalender

Diese Frage können Sie nur selber beantworten, indem Sie einfach Tennis ausprobieren.

Tennis bietet die Möglichkeit des sportlichen Wettkampfs als Einzelspieler, mit einem Partner im Doppel oder mit einer ganzen Mannschaft.

Mit einer guten technischen Grundlage besteht auch im Alter ein sehr geringes Verletzungsrisiko, vielmehr ist die sanfte Schwungbewegung beim Schlag gut für die Beweglichkeit der Wirbelsäule und Stärkung der Rumpfmuskulatur. Durch den Aschebelag der Plätze werden harte Abstoppbewegungen und damit Schädigungen der Knie- und Fußgelenke vermieden, wie sie sich bei vielen anderen Ballsportarten häufig einstellen.

Tennis ist eine gesunde Mischung aus Intervall- und Ausdauerbelastung. Länge und Intensität der Belastung lassen sich im Training gut variieren und reichen vom lockeren Feierabend-Match bis zum hart umkämpften Punktspiel.

Jeder, der Freude am Tennissport hat ist uns als Mitglied herzlich willkommen. Auch die Jüngsten können mit Kinderschlägern, leichten Trainingsbällen und auf kleinem Feld mit dem Tennisspiel beginnen.

Dazu haben wir zahlreiche passive Mitglieder, die dem Verein aus aktiven Zeiten oder anderen Gründen verbunden sind und mit einem reduzierten Mitgliedsbeitrag unterstützen.

Die Mitgliedsbeiträge beginnen bei nur 15,- € pro Jahr für Kinder und Jugendliche, Erwachsene zahlen 100,- € pro Jahr und eine geringe Aufnahmegebühr.

Einzelheiten und Regelungen für Partner, Familien, Auszubildende usw. entnehmen Sie bitte den Informationen zu Gebühren & Beiträgen.

Bei uns gibt es viele Spielgruppen, die sich über Verstärkung freuen. Sehen Sie sich auf unserer Anlage um, wenn dort Spielbetrieb herrscht und erkundigen Sie sich.

Gegner für ein Einzelmatch sind schnell gefunden oder nehmen Sie zunächst an einer Trainingsgruppe teil, um vielleicht den richtigen Partner oder Partnerin in Ihrer Spielstärke zu finden.

Wir sind stolz auf unsere "selbstverwaltete" Küche und Theke. Die Getränke werden über ein Getränkebuch für jedes Vereinsmitglied monatlich abgerechnet und sind daher so günstig, dass es sich kaum lohnt, eigene Getränke auf den Platz mitzubringen.

Küche und Theke sind für die Vereinsmitglieder im Rahmen von Spielbetrieb und Training jederzeit frei zugänglich und zu benutzen.

Kuchen, Salate und Gegrilltes wird zu Veranstalltungen oder Punktspielen ebenfalls stets reichhaltig und lecker von den Vereinsmitgliedern bzw. der gastgebenden Mannschaft zur Verfügung gestellt.

Schweißband, Tennistasche, teure Tennisbekleidung, drei unterschiedliche Schläger?? Ob und was Sie später einmal von diesen Dingen benötigen, werden Sie im Laufe Ihrer Tenniskarriere selber herausfinden.

Für den ersten Start reichen aber einfache Sportbekleidung und gewöhnliche Turnschuhe. Schläger und Bälle (auch für Kinder) können zum Ausprobieren zunächst geliehen werden.

Später wird man natürlich einen "eigenen" Schläger spielen wollen und für einen besseren Stand auf den Ascheplätzen spezielle Tennisschuhe benötigen. Auf dem Teppichboden in der Halle sind allerdings nur profillose Hallenschuhe erlaubt, so dass für die Wintersaison ein zweites Paar Tennisschuhe erforderlich ist