nuLiga
Mannschaften und
Ergebnisse
Termine
Aktuelle termine
Kalender

1. Motorradtour des ETV 2015

1. Motorradtour des ETV 2015

In diesem Jahr haben wir unsere erste geplante Motorradtour vom ETV durchgeführt. Hierzu hatten sich 10 hochmotivierte Motorradfans und Biker angemeldet.

Am 27. Juni gegen 9 Uhr wurde unsere Tour nach einem reichhaltigen Frühstück an der Tennishalle gestartet.

Hierzu vielen Dank an Maria Brahm und Astrid Birjmohun für die hervorragende Zubereitung und Durchführung des Frühstücks am Samstagmorgen.

Zuerst einmal sind wir auf direktem Wege zum Hermanns Denkmal nach Porta Westfalica gefahren, wo wir unseren ersten Stop, mit anschließender kleinen Pause eingelegt haben. Da das Wetter drohte umzuschlagen sind wir weiter über Minden entlang der Weser zu unserem nächsten Ziel nach Hameln gefahren. Dort angekommen haben wir auf der Weser Insel, direkt zwischen den Stadtmauern von Hameln ein leckeres Mittagessen bei schönstem Wetter draußen im Biergarten eingenommen. Gut gestärkt sind wir wieder weiter entlang der Weser und einigen schönen Nebenstrecken zur Villa Löwenherz nach Lauenförde gefahren. Weil eines unsere Motorräder dort seinen Dienst quittierte und auch nach mehreren Versuchen nicht wieder zum Einsatz zu bringen war, mussten wir unseren Kollegen bis nach Hann.-Münden als Sozius auf einem anderen Motorrad mitnehmen. Nachdem wir in Hann.-Münden angekommen, die Motorräder gut untergebracht waren und alle ihre Zimmer bezogen hatten, kamen wir zum gemütlichen Teil unsere Reise. Gut gestärkt haben wir dann gemeinsam das Nachtleben von Hann.-Münden bis in den frühen Morgenstunden erkundet. „Der B 52 lässt grüßen“.

Am nächsten Morgen und bei schönstem Wetter wurde unsere Tour fortgesetzt. Die daraufhin kommenden 150 km kreuz und quer durchs Weserbergland waren ein Genuss für jeden Motorradfahrer. Mario Bocklage hatte sich als Guide angeboten und eine tolle Tour für uns geplant. Niemand wollte mehr anhalten und ist ununterbrochen weitergefahren, um die schöne Landschaft zu genießen.

Nach einem gemütlichen und beschaulichen Mittagessen bzw. Kaffepause sind wir dann gegen 15 Uhr wieder in Richtung Heimat gefahren. Gerd Diekmann und sein NAVI haben uns dann auf schnellstem Wege wieder ins Oldenburger Münsterland gebracht. Gegen 19 Uhr waren alle wieder, mit einem tollen Wochenende im Gepäck, gesund und munter zu Hause.

Ein großer Dank gilt allen Beteiligten und im nächsten Jahr wird die Motorradtour voraussichtlich in Richtung Holland gehen.

(25.06 – 26.06 in 2016 /schon vormerken )